Baden im Azoren-Lexikon

Die Hauptstadt Ponta Delgada verfügt über ein modernes Freibad, welches am Hafen zu finden ist. Wer das Natürliche vorzieht, ist mit dem Meerwasserbecken, direkt neben dem Freibad, bestens bedient. Ein 320 Meter langer Sandstrand liegt östlich der Stadt Vila Franca do Campo, an der neuen Marina. Man kann hier mit dem Auto anreisen, ein Parkplatz ist vorhanden. Nach dem erholsamen Bad im Meer stehen Duschen und Umkleidekabinen zur Verfügung. Für eine Erfrischung sorgt eine nette Strandbar. In der Gemeinde Praia de Agua d`Alto empfängt ein wunderschöner 550 Meter langer Sandstrand die Sonnenanbeter. Für die etwas Aktiveren bietet Lombo Gordo außer Schwimmen auch Wellenreiten an. Gleich drei Strände mit einer Länge von 650 Metern findet man in Ponta Garca.

Wenn es ein wenig heißer werden soll, bietet Robeira Quente, Praia do Fogo nicht nur einen schönen Sandstrand, man kann auch in einigen heißen Quellen relaxen. Wer mal ohne Sand auskommen kann, erlebt in Caldeira Velha ein Naturschauspiel direkt im Wald, wo sich Gönner im Thermalbecken verwöhnen lassen. Furnas hat gleich mehrer Möglichkeiten zu seinem kostbaren Nass zu kommen, im Kurhaus befindet sich das Thermalbad. Im Parque Terra Nostra steht ein Thermalbecken zur Verfügung und etwas außerhalb am Bachbett ein Paradise Pool. Auch viele andere Gemeinden und Ortschaften bieten Möglichkeiten für den Wasserliebhaber und Sonnenanbeter an.


Hauptseite | Impressum